Tauchgangsdaten
Datum
27.07.2011
Zeit
11:11
Tauchplatz
SMS Kronprinz Wilhelm
Ort
Stromness
Land
Schottland
Gewässer
Atlantik
Tiefe
38.22 m
Dauer
75.07 min
Sicht
trüb
Buddy
Annerose Mildenberger,Karlheinz Bernhard
Kommentar
Der Tauchgang begann ja schon hervorragend. Habe unseren Skipper
Kevin gebeten mein kleines Fläschchen für das Tariergas ebenfalls zu füllen.
Klar, "Of course, no problem at all".

Bin dann abgetaucht und habe dann auf knapp 10m festgestellt, dass es
scheinbar doch nicht "no problem at all" war. Jedenfalls war das Tariergas
leer :-(
Habe dann versucht den anderen Inflatorschlauch vom Rückengerät einzustöpseln,
aber wenn der Anzug schon so kneift ist das schwierig.
Bin darum nochmal aufgetaucht und habe den Schlauch dann an der Oberfläche
eingestöpselt.
Danach bin ich zügig die Shotline runter, in der Erwartung dort meine beiden
Tauchpartner zu treffen.
Dort angekommen war aber niemand... Habe mich dann etwas genervt,
aber dann überlegt dass es ja eigentlich ganz schön ist, hier einen Solo-Tauchgang
zu machen.
Bin also losgescootert und habe bei allen Gelegenheiten versucht ins Wrack zu
kommen.
Was aber nicht ganz einfach war, da das Schlachtschiff auf dem Kopf steht und der
Rumpf noch intakt ist.
Die Wege rein entpuppten sich alle als Sackgasse.
Als ich wieder raus kam begegnete ich Karlheinz, kurz darauf gesellte sich dann auch
Anne dazu.
Sind dann dem Wrack entlang gescootert, bis zur ersten Stelle wo man richtig gut
reintauchen konnte.
Dort habe ich mich dann umgedreht, 2 Lampen gesehen und bin reingetaucht.
Karlheinz ist auch schön hinter mir geblieben. Auf der anderen Seite draussen
fehlte dann Anne.
Nach einiger Zeit warten bin ich dann nochmals durch das Wrack zurück getaucht
um nachzuschauen, da war sie auch nicht. Danach sind wir ausssen herum zum
Eingangsloch getaucht, auch da nirgends zu finden.
Karlheinz und ich beschlossen dann Richtung Shotline zu tauchen.
Fanden dann aber statt der Shotline ein am Wrack befestigtes Spool mit Leine nach oben,
haben dann diese für den Aufstieg verwendet.
Auf der Deko trafen wir dann auch die Eigentümerin des Spools ;-)
dieses zum Aufstieg verwendet

Fotos von Felix Breuer
Anzug
Ursuit Heavylight Cordura FZ
Handschuhe
trocken
Blei
9
Flasche(n)
24l NX 28 (Stahl), 11.1l NX 50 (Aluminium)